Google Pay Casinos im 2022 Test

Google Pay in Online-Casinos

Google Pay ist eine Zahlungsmethode, die das Bezahlen online – aber auch in Geschäften – vereinfachen soll. Das Mobile-Payment-Zahlungssystem wurde vom US-amerikanischen Unternehmen Google entwickelt. In erster Linie können Nutzer von Android-Geräten von der Entwicklung profitieren – ab iOS 9.0 ist Google Pay aber auch für Apple-Nutzer verfügbar.

 

🙋‍♂ Wer steckt hinter der Zahlungsoption Google Pay?

Google Pay stammt aus dem Haus des US-amerikanischen Unternehmens Google. Seit 2015 war der Zahlungsdienst in den USA verfügbar, hat sich seitdem aber auch in anderen Ländern durchgesetzt.

Zunächst startete der Zahlungsdienst unter dem Namen Android Pay. Dieser Service wurde im März 2015 von Sundar Pichai (CEO von Google LLC) auf dem Mobile World Congress angekündigt – im Mai des gleichen Jahres wurde er vorgestellt. Offiziell startete der Dienst im September 2015, zunächst allerdings nur in den USA.

Im Februar 2018 wurde Android Pay und Google Wallet als Google Pay zusammengeführt. 2019 wurde der Zahlungsdienst von der EU als E-Geld-Institut anerkannt.

Google Pay ist für alle Android-Geräte ab Android 5.0 und eingebautem NFC-Chip verfügbar.

 

🧐 Was genau ist Google Pay und was bietet die Firma an?

Google Pay bietet eine Zahlungslösung in erster Linie für Android-Nutzer. Seit April 2019 ist der Service auch in der Schweiz verfügbar.

Google Pay ist eine digitale Geldbörse und Zahlungsplattform von Google. Sie ermöglicht es Nutzern, mit Android-Geräten in Geschäften und auf unterstützten Webseiten, mobilen Apps und Google-Diensten, wie dem Google Play Store, zu bezahlen.

Die Nutzer verknüpfen Kredit- oder Debitkarten mit Ihrem Google Pay-Konto, über das Transaktionen für Einkäufe in Geschäften oder online abgewickelt werden. Auf Android-Geräten verwendet Google Pay die Nahfeldkommunikation (NFC), um mit Zahlungsterminals zu interagieren. Wenn man sich mit seinem Google-Konto im Chrome-Browser anmeldet, kann man auf Webseiten, die den Dienst unterstützen, Überweisungen mit Google Pay durchführen.

Entwickler Google LLC
Betriebssystem Ab Android 5 & iOS 9.0
Kategorie Mobile Payment
Sprache Deutsch
Erscheinungsjahr Als Android Pay 2015
Als Google Pay 2018 (in der Schweiz 2019)

 

📢 Die neuesten Updates von Google Pay

Google Pay versucht seinen Service natürlich auch immer weiterzuentwickeln und zu verbessern. Deswegen lohnt es sich die Updates im Auge zu behalten.

Nearby Spot – Nutzer können sehen, ob lokale Geschäfte, die lebenswichtige Dinge wie Lebensmittel verkaufen, inmitten der Pandemie geöffnet haben. Diese Neuheit hat sich vor allem 2020 in Indien durchgesetzt.

Kürzlich gab es Pläne für Plex Bankkonten. Das Ziel des Projekts war es, Google-Nutzern Bankkonten anzubieten. Plex wurde jedoch vollständig verworfen. Bill Ready, der Präsident der Handelsabteilung des Unternehmens, sagte, Google habe "nicht die Absicht, eine Bank zu sein".

Kryptowährungen sollen in Zukunft bei Google Pay auch eine Rolle spielen. Google Pay plant eine Zusammenarbeit mit CoinBase und BitPay, um Kryptowährungen in digitalen Wallets bzw. Karten speichern zu können. Genaue Einzelheiten zu Plänen gibt es noch nicht und Google hält sich bisher bedeckt.

In der Pandemie und dem Beginn der Impfungen integrierten die Entwickler Impfkarten zu Google Pay. Dieser Service ist jetzt auch für die Galaxy Watch 4 verfügbar.

Google Pay hat gerade begonnen Cashback Promotionen für Youtube Premium und OYO Hotels anzubieten. Langfristig scheint Google seine Zahlungsmethode zu allen Apps und Services zu integrieren. Das Ziel ist es, Google Pay zu einer umfassenden digitalen Geldbörse zu machen.

 

💳 Der Ablauf der Einzahlung mit Google Pay

Im Online Casino können Sie problemlos mit Google Pay einzahlen, wenn die Zahlungsmethode angeboten wird.

Eine Einzahlung mit Google Pay ist ganz einfach und unkompliziert. Dafür müssen Sie nur auf der Webseite des Online-Casinos auf „Einzahlung“ klicken und den Schritten folgen:

  • Schritt 1 – Klicken Sie auf „Einzahlen“ auf der Webseite des Online-Casinos
  • Schritt 2 – Entscheiden Sie sich für Google Pay als Zahlungsmethode
  • Schritt 3 – Es öffnet sich ein Google Pay-Fenster, dort müssen Sie Ihre Kreditkarte auswählen
  • Schritt 4 – Die Zahlung muss per Passwort bzw. Fingerabdruck bestätigt werden
  • Schritt 5 – Sie erhalten Ihr Guthaben innerhalb kurzer Zeit im Spielerkonto, die Einzahlung ist abgeschlossen

Sobald Ihr Guthaben gutgeschrieben wurde, können Sie ein Spiel starten. Entscheiden Sie sich für einen Einsatzbetrag und legen Sie los in Ihrem Google Pay Casino!

 

📱 Google Pay Casinos auf dem Smartphone oder Tablet mobil spielen

Google Pay kann problemlos mobil genutzt werden. Über Ihr Smartphone können Sie auf Ihre hinterlegten Karten zugreifen.

Mit Google Pay können Sie überall dort bezahlen, wo Sie das Google Pay-Symbol sehen. Das geht in vielen Geschäften, aber auch online auf vielen Webseiten.

 

⁉️ FAQ: Häufig gestellte Fragen zu Google Pay

❓ Was ist der Unterschied zwischen Google Pay und Apple Pay?

Die beiden Zahlungsmethoden sind sehr ähnlich. Das Prinzip beider Dienste ist gleich – der Hauptunterschied besteht darin welche Geräte genutzt werden können, Android oder Apple.

❓ Ist Google Pay kostenlos?

Google Pay ist völlig kostenlos. Um Google Pay nutzen zu können, müssen Sie Ihre Kreditkarten hinterlegen und können überall, wo der Dienst angeboten wird, bezahlen.

❓ Wer kann Google Pay nutzen?

Jeder kann Google Pay nutzen. Die einzige Voraussetzung ist, dass Sie über ein kompatibles Gerät verfügen. Sie müssen also ein Android-Gerät haben, oder ein Apple-Gerät ab iOS 9.0.

Google Pay macht kontaktloses Bezahlen und Online-Zahlungen noch einfacher.

Jackpot​City
1600CHF
Yeti Casino
777CHF+ 100 Freispiele
Betway Casino