Auf nach Mallorca: Dank neuer Rechtsprechung kommt nun der „Betting Ballermann“

mallorca mallorca

Die Urlaubsinsel Mallorca hat neben Sonne, Strand und viel Bier nun auch Sportwetten im Angebot. Dies trifft sich speziell für Fußballfreunde gut, denn mit der bevorstehenden Fußball WM ist jetzt auch die Sportwette von der Insel aus möglich. Mit über 140 Standorten an denen Wetten aufgegeben werden können, liegt der Fokus jedoch klar auf Palma de Mallorca. Obwohl bereits seit einiger Zeit Lokale die Sportevents ausstrahlen auch Sportwetten entgegen nehmen dürfen und es einige Casinos auf der Insel gibt, wurden lediglich Wetten über mobile Geräte gestattet, aber nun sind diverse Automaten geplant, die der Kundschaft einen besseren Zugang zu Sportwetten bieten sollen.

Wie kam es zu der Entscheidung der Insel-Regierung die Gesetze zu lockern?

wettbüro wettbüro

Eine der treibenden Kräfte war sicherlich der Glücksspielverband Sareiba, welcher der Logik der Entkriminalisierung folgte und für den Sportwetten eine ganz normale Tätigkeit wie jede andere ist. Speziell da die Spanier große Sport- und Fußballfanatiker sind, wäre ein Überdenken der bestehenden Gesetze nötig um Wettfreunde nicht in die Illegalität zu treiben. Somit sind nun Wettbüros ähnlich wie in Großbritannien an jeder Ecke präsent und mit bereits über 90 Spielsalons und 4,000 Automaten ist die Urlauberinsel für alle Glücksspielfreunde bestens gerüstet.

Mit der zunehmenden Beliebtheit der Sportwetten passt sich die Balearen-Insel lediglich der Nachfrage an meinen die Einen. Natürlich gibt es aber auch Gegenwind, so regt sich von Seiten des Verbands gegen Spielsucht Widerstand, denn es wird argumentiert, dass diese Gesetzesaufweichung Schwierigkeiten mit Spielsucht verschlimmern werden. Die Liste der Argumente für und gegen das Glücksspiel sind bekanntlich sehr lang und wir wollen uns daher dieser Argumentation an dieser Stelle nicht im Detail widmen.

Sonne, Strand, Bier und Sportwetten – kann sich dieses Modell durchsetzen?

Die kostspieligen Wettlokale, die mit Investitionen in Millionenhöhe beziffert werden, haben auf jeden Fall eine Vergrößerung des Angebots zur Konsequenz und bescheren dem Insel-Staat satte Mehreinnahmen durch Steuern – wettende Fußballfreunde werden natürlich ebenfalls profitieren. Die Möglichkeit nun seinen Urlaub zur WM auf einer Mittelmeerinsel zu verbringen, auf der neben den bekannten Vorzügen auch Wetten gemeinsam mit Freunden platziert werden können, wird viele natürlich freuen. Auch wenn die Einheimischen bisher die Wettautomaten nur zögerlich annehmen, wir speziell von deutschsprachigen und britischen Touristen ein positives Feedback erwartet.

casino mallorca casino mallorca

Das Geschäftsmodell „Betting Ballermann“ verspricht somit im Kontext großer Sportereignisse wie der Fußball WM ein florierendes Welches zu werden. So wird das 17. Bundesland der Deutschen auch sicher viele Schweizer und Österreicher zusätzlich anziehen und es bleibt abzuwarten, ob die drei existierenden Casinos noch durch weitere ergänzt werden. Der gesellschaftliche Aspekt bei diesen Wettlokalen ist sicherlich ein toller Vorteil, da im Gegensatz zum Internet Wettgeschäft bei dieser Form des Wettens ganze Urlaubergruppen sportliche Begegnungen verfolgen können, etwas trinken können und zudem auf Ihre Favoriten Tipps platzieren können. Wir sind auf alle Fälle gespannt, inwiefern sich dieses Konzept durchsetzen wird und werden Euch auf dem Laufenden halten.

Für alle, die nicht bis zum nächsten Urlaub auf Malle warten möchten, empfehlen wir in der Zwischenzeit einen Besuch im NetBet Casino zu machen, denn dort warten neben 50 Freispielen ein 100% Bonus bis zu CHF 200 auf Euch!