Diese Menschen spielen Videopoker!

Videopoker ist der Prototyp des gelungenen Casinospiels. Denn wie Sie wissen, gibt es seit Jahren eine Bewegung hin von der Spielothek hin zum Online Casino und für diesen Übergang ist das Videpoker perfekt geeignet. Durch die simple Mechanik des Spiels kann man realitätsgetreu die beliebtesten Videopoker Versionen in die Online Casinos übertragen. Wer beim Roulette oder Blackjack schon ausgefeilte Strategien einsetzt, kann dies erst recht beim Videopoker machen. Bekanntlich ist Poker ja ein sehr strategisches Spiel und genau das kann man sich zunutze machen! Wahrscheinlich haben Sie auch viele Freunde, die auch Videopoker spielen und das ist auch gut so, denn heute wollen wir die verschiedenen Arten von Spielern vorstellen, die wir beim Videopoker kennengelernt haben!

Kleines Budget, aber großes Herz!

Die große Beliebtheit des Videopokers ist die preisliche Effizienz. Im virtuellen Casino kann man richtig die Sau raus lassen, wenn man nur mit kleinen Einsätzen spielt und das große Geld zuhause lässt. Denn das hat das Spiel einen Spaßfaktor, der nichts mit den Gewinnen zu tun hat, diese sind nur ein Extra. Während man im TV bei Pokerturnieren nur reiche Starspieler sieht, geht es beim Videopoker meist anders zu, denn es werden sprichwörtlich kleinere Brötchen gebacken. Und das ist auch ganz ok, denn es geht ja vorrangig um den Spaß und nicht um astronomische gewinne. Spieler wissen aber, meist kommt aber trotzdem ein satter Gewinn bei raus!

Mit Emotionen Videopoker spielen ist nicht gut!

Bekanntlich ist Videopoker eine Kreuzung aus Spielautomaten und dem Pokerspiel. Da es sehr spannend ist, ob eine gute Karte kommt, nachdem man Karten eintauscht, kann man als Spieler schon mal emotional werden. Meistens spielt man ja auch nach der Arbeit, wenn man ohnehin emotional geladen ist.

Das Problem mit dem emotionalen Spieler ist aber, dass man oft Fehler begeht, wenn man emotional spielt. Da Glücksspiel immer mit mathematischen Wahrscheinlichkeiten zusammenhängt, sollte ein Spieler also unbedingt und jederzeit rational denken. Diese Rationalität wird durch die Emotionen des Videopokerspielers unterwandert. Damit entstehen schlechte Entscheidungen und ärgerliche Verluste!

Der erfahrene Spieler

Auch wenn man einen leichten Einstieg ins Videopoker hat, muss man doch erstmal die Regeln kennen und auch die Feinheiten gilt es zu meistern. Der erfahrene Spieler ist ein echter Meister dieses Spiels, er kennt alle Details und der Spielablauf geht ihm in Fleisch und Blut über. Dieser Spieler ist meistens methodisch unterwegs wie Sherlock Holmes und findet sein Ziel meist. Was ist das Ziel eines erfahrenen Spielers? So viel Geld zu gewinnen, wie möglich!

Glückliche Spieler haben mehr Spaß!

Verwechseln Sie nicht Glück und Spaß! Denn Glück hat man, wenn man sich in eine Situation begibt, die positiv oder negativ enden kann und sich alles ins Positive wendet. Spaß ist eine Einstellung, die aber nach langen, unglücklichen Perioden nicht mehr wirkt. So ist der glückliche Spieler immer mit viel Spaß bei der Sache, geht das Spiel unverkrampft an und gewinnt so auch mehr.