Die Strategie beim Sic Bo

Unter den Casinospielen nehmen die Würfelspiele wie Craps und Sic Bo einen besonderen Stellenwert ein. So hat man zwar bei jedem Spiel den bekannten Nervenkitzel und hofft auf hohe Gewinne, aber bei all dieser Vorfreunde sollten Sie als Spieler etwas nicht vergessen: Es gibt keine Möglichkeit die Würfel vorherzusagen und so kann es auch nur Ansätze und Überlegungen zu Wetteinsätzen geben, aber niemals einen garantierten Gewinnweg. Bei vielen Spielen hat das Haus oft den Vorteil gegenüber dem Spieler und bei Sic Bo trifft dieser Umstand in der Tat bei allen möglichen Wetten zu. So hat das Haus einen Vorteil von mindestens 2,78% bis hin zu über 30% gegenüber dem Spieler. Auch sollte man keinen Gedanken darauf verschwenden in einem echten Casino die Würfel auf irgendeine Weise zu beeinflussen, denn die Häuser kontrollieren diesen Aspekt sehr akribisch und Falschspielern ergeht es oft nicht gut.

Die Wahl der Strategie

Zunächst sollten Sie für sich als Spieler feststellen, welche Art von Strategien Sie wählen möchten. So kommt es ganz darauf an, ob Sie wenige Wetten möchtest oder einen langfristigen Plan verfolgen. Wollen Sie nur mit einer bestimmten Summe einige wenige Wetten abschließen, so können Sie den teilweise hohen Hausvorteil durchaus ignorieren. So können Sie bei dieser Spielweise auch Wetten wie das „Doppel“ abschließen. Zwar liegt die Gewinnchance hier auch nur bei 7,41%, aber gemessen an dem Einsatz und möglichen Gewinnen ist diese Wette durchaus zu empfehlen. Anders sieht die Sache aus, wenn Sie über einen längeren Zeitraum spielen wollen. So wählen hier die meisten Spieler die Small oder Big Wetten, wobei das Haus hier nur einen Vorteil von 2,78% hat. Bei dieser Art von Wette setzen Sie als Spieler darauf, dass die drei Würfel einen Wert in einem bestimmten Zahlenraum ergeben. Bei der Small Wette muss der Wert zwischen 4 und 10 liegen und bei der Big Wette zwischen 11 und 17. Die Gewinnchance ist hier mit 48,61% die höchste beim Sic Bo, aber demnach sind auch die Gewinne nicht sehr hoch. Die Wahl müssen Sie jedoch selbst treffen, denn keine Wette ist je eindeutig richtig oder falsch.

Statistiken

Es gibt eine ganze Reihe von Spielern, die eine Menge Zeit in die Vor- und Nachbereitung ihrer Spiele stecken. Auch bei Sic Bo setzen Spieler sich oft über viele Stunden hin und werten die letzten Würfelrunden aus. Das ist jedoch ein Fehler, denn anders als bei Spielen wie Poker kann man hier nicht einfach Daten auswerten und daraus seine Lehren ziehen. Vielmehr verwirren sich viele Spieler unnötig mit den Würfen und versteifen sich dann oft auf bestimmte Wetten oder sogar bestimmte Zahlen. Wir raten deshalb dringend davon ab Sic Bo auf diese Weise zu spielen. Denn so geht nicht nur der Spaß am Spiel verloren, sondern man investiert auch mehr Zeit und Nerven als eigentlich notwendig wäre.

Fazit

Sic Bo ist ein Würfelspiel und daher kann absolut niemand den nächsten Wurf vorhersagen. Wie andere Würfelspiele auch, hat dieses Spiel nicht so sehr mit Erfahrung zu tun, sondern vielmehr damit ein Gefühl für die Wetten zu bekommen. Einige der Wetten haben zwar in der Theorie sehr hohe Auszahlungsquoten, aber Sie sollten sich auch immer darüber im Klaren sein, wie unwahrscheinlich eine solche Wette ist.

Sehen Sie sich unsere Artikel über Sic Bo an. Dort finden Sie alle Informationen, die Sie benötigen.