Die Varianten beim Roulette

Die Roulette-Varianten

Das Roulettespiel geht auf den französischen Mathematiker Blaise Pascal zurück. Möglicherweise wurde er dazu von einem anderen Spiel inspiriert. Doch gönnen wir ihm diese Kreation, die von Millionen Spielern weltweit geliebt wird. Auch die Gebrüder Blanc haben zur Verbreitung dieses Spiels beigetragen, indem Sie es in ihren zahlreichen Casinos integriert haben.

In Wirklichkeit handelt es sich beim Roulette um ein Spiel, das sich im Laufe seiner Geschichte weit verbreitet hat. Auf diese Weise sind verschiedene Varianten entstanden. Es ist klar, dass bestimmte Varianten interessanter sind als andere. Aber es ist wichtig, dass wir Ihnen alle vorstellen, damit Sie selbst Ihre Entscheidung treffen können.

Das europäische Roulette

Das ist die meistverwendete Variante in den terrestrischen Casinos in Europa, aber auch in den Online-Casinos weltweit. Diese Variante möchten wir Ihnen empfehlen, da sie für die Spieler am Lukrativsten ist. Ganz einfach, da das Rad aus nur 37 Feldern besteht.

Wenn Sie Artikel über Roulette lesen, über die Spielregeln, Strategien etc., dann sollten Sie wissen, dass sich diese häufig auf das europäische Roulette beziehen.

Das amerikanische Roulette

Nach der Ankunft des Roulettes in den USA und seiner Einführung in den Casinos durch die Betreiber, wollten diese die Spieler benachteiligen, um Ihre Verdienste zu steigern. Die einzige Möglichkeit das beim Roulette zu tun, war, ein zusätzliches Feld in das Rad einzufügen. Daher finden Sie in den terrestrischen Casinos in den USA auch heute noch das 00 Feld. Sie werden niemals die Variante des europäischen Roulettes finden.

Die amerikanischen Spieler, die online spielen, bevorzugen aber das europäische Roulette, da sie wissen, dass ihre Gewinnchancen dort höher sind.

Das französische Roulette

Das französische Roulette ähnelt dem europäischen Roulette in Hinblick auf das Rad mit derselben Anzahl an Zahlen, aber auch den identischen Hauptspielteppich. Der einzige Unterschied besteht in dem Spezialfeld, das sich gleich neben dem Hauptspielteppich befindet. Dort können Sie Spezialwetten setzen, die mehr Jetons erfordern. Es handelt sich um Zahlenkombinationen, die für hohe Gewinne sorgen können. Um die Funktionsweise dieser Variante zu verstehen, können Sie sich unseren Spezialartikel durchlesen.

Das mexikanische Roulette

Wie sein Name schon sagt, stammt diese Variante aus Mexiko aus der Zeit, in der dort das amerikanische Roulette aufkam. Wir werden Ihnen diese Variante vorstellen, obwohl wir nicht verstehen können, warum sich Spieler dafür entscheiden. Denn sie ist noch unvorteilhafter als das amerikanische Roulette. Das sollten Sie im Kopf behalten, aber sparen Sie sich die Zeit diese Variante auszuprobieren. Warum ist diese Variante nicht vorteilhaft? Ganz einfach weil Sie noch ein zweites, zusätzliches Feld enthält: die dreifache 0.

Das Roulette Royale

Roulette Royale nennt man das Roulette mit progressivem Jackpot. Bei dieser Variante können Sie am meisten Geld gewinnen, aber nur wenn es Ihnen gelingt, die schwer realisierbaren erforderlichen Bedingungen zu erfüllen: Sie müssen auf eine Zahl setzen, die 5mal hintereinander von der Kugel angezeigt wird, eine sehr seltene Situation.