Bingo Online Varianten

Das Bingo-Spiel erfreut sich sowohl offline als auch online sehr hoher Beliebtheit. Obwohl es verschiedene Spielvarianten beim Bingo gibt, so ist der eigentliche Ablauf doch stets sehr ähnlich. Sie hören aufmerksam zu welche Ziffern ausgerufen werden, die Sie anschließend mit Ihren Spielkarten abgleichen. Mit etwas Glück können Sie dann als Erster ein Gewinnmuster komplettieren. In diesem Artikel möchten wir Ihnen die vorherrschenden Bingo-Varianten vorstellen und auch einige Nebenvarianten kurz erwähnen.

Bingo mit 75 Kugeln

Diese Variante ist vor allem in den USA und auch in Kanada verbreitet. Die Bingo-Karten werden hier in einem 5x5 Raster gedruckt. In jedem der Kästchen auf der Karte, mit Ausnahme der Mitte, findet sich eine Zahl zwischen 1 und 75. Die Mitte bleibt frei, da diese oft als Joker zur Vervollständigung von Gewinnkombinationen genutzt wird. Die fünf Buchstaben B, I, N, G und O finden sich dabei oberhalb des Rasters. Die einzelnen Zahlen können dabei stets nur bestimmte Buchstaben darstellen. Von den Zahlen 1 – 15 gilt das B, von den Zahlen 16 – 30 das I, von den Zahlen 31 – 45 das N, von den Zahlen 46 – 60 das G. Das O findet sich dann nur in den letzten Zahlen von 61 – 75. Das Bingo mit 75 Kugeln folgt dabei zumeist der Variante „5-in-a-row“. Wenn Sie also als Spieler 5 Zahlen in einer vertikalen, horizontalen oder diagonalen Linie verbinden können, dann sollten Sie so schnell wie möglich „Bingo“ rufen.

Bingo mit 80 Kugeln

Das Bingospiel mit 80 Kugeln wird von eingefleischten Spielern als ideale Variante des Spiels bezeichnet. Die Variante mit 30 Kugeln wird teilweise als zu langweilig empfunden, die mit 90 Kugeln als zu kompliziert. Die Bingo-Karten bei Bingo 80 bestehen aus vier Reihen und Linien, es müssen insgesamt 16 Felder ausgefüllt werden. Die Zahlen sind unterteilt in: 1 bis 20, 21 bis 40, 41 bis 59 und 60 bis 80. Sobald eine Reihe oder ein festgelegtes Muster voll sind, wird „Bingo“ gerufen! Um einen Einblick in Bingo zu bekommen, eignen sich sehr gut die Online-Anbieter. Es gibt häufig Freispiele bzw. man kann vorher festlegen, ob man um Geld spielt oder nicht. Dabei geht es weniger um Schnelligkeit und Online-Bingo ist naturgemäß weniger gesellig. Bingo mit 80 Kugeln lässt einem mehr Möglichkeiten, für individuelle Spielarten, als z.B. Bingo 30.

Bingo mit 90 Kugeln

Fernab der USA ist diese Variante vor allem im Vereinten Königreich und vielen Ländern Europas sehr beliebt. Der wohl markanteste Unterschied zum Bingo mit 75 Kugeln ist dabei im Design der Bingo- Karten selbst zu finden. Diese Bingo-Karten, die in dieser Variante auch oft als Tickets bezeichnet werden, enthalten 3 Reihen und 9 Spalten mit insgesamt 21 Feldern. Dabei beinhaltet nicht jedes dieser Felder auch eine vorgedruckte Zahl, denn pro Reihe sind nur jeweils 5 Zahlen bereits eingetragen. Im Gegensatz zum Bingo mit 75 Kugeln gibt es hier auch keine freie Mitte. Um bei dieser Bingo-Variante erfolgreich zu sein, müssen Sie als Spieler besonders auf die horizontalen Gewinnlinien Acht geben. Dabei muss in einer Reihe jedoch jedes der Felder belegt sein.

Andere Varianten

Auch wenn die beiden genannten Varianten als Hauptvarianten gelten, so gibt es auch noch andere Bingo-Varianten. Da wäre beispielsweise das bekannte Speed Bingo mit 30 Kugeln oder das Blackout-Bingo zu nennen. In dieser Variante gewinnt der Spieler, der es als Erster schafft, alle seine Felder auf einer Karte zu markieren. Diese Variante kann man auch bei den normalen Varianten mit 75 und 90 Kugeln finden. Wenn es ein Spieler also schaffen sollte, alle seine Felder zu markieren, bevor ein anderer Spieler eine Gewinnlinie präsentieren kann, so erhält der Spieler einen speziellen Jackpot. Es gibt auch Bingo-Räume, die es ihren Spielern erlauben ihre eigenen Bingo-Karten zu gestalten. Diese Variante ermöglicht es Spielern vor allem etwas mehr Strategien nutzen zu können.

Hier verraten wir Ihnen welche Möglichkeiten Sie haben, um Ihre Gewinnchancen beim Bingo zu erhöhen. Oder Sie sehen sich noch einmal die Spielregeln an: