High Roller Bonus

Einmal ein High Roller sein – das wünscht sich jeder Spieler. Doch dafür braucht es Geld, das man einsetzen kann. Wenn man mit Geld spielt, das man nicht verlieren kann, ist man oft nur einmal High Roller, einmal und das letzte Mal! Doch wenn man es schafft, durch gute Fähigkeiten am Spieltisch oder dank hohem Budget zum High Roller zu werden, bedankt sich ein Online Casino gerne dafür. Wir haben für Sie mit einem High Roller der Pokerszene einen informativen Leitfaden für Sie zusammengestellt, an dem Sie sich orientieren sollten, wenn Sie zum High Roller werden wollen. Ganz klar, nicht jeder schafft es, doch wenn man sich einmal in die Lage gebracht hat, hohe Summen einsetzen zu können, fliegen einem die Boni regelrecht zu. Und wir reden hier nicht von €10 Boni!

Was ist ein High Roller?

Sie können sich die Masse an Casinospielern so vorstellen wie eine Pferderanch. Auf der Ranch befinden sich alte Pferde, junge Pferde, scheue Pferde, neugierige Pferde, Pferde die schnell rennen können, Pferde, die hoch springen können, und Pferde, die den ganzen Tag nur am Grasen sind. Am Ende sucht sich der Cowboy ein verlässliches Pferd aus, das ausdauernd traben kann und schnell und zuverlässig galoppiert. Dieses Pferd bekommt das beste Futter und den größten Stall, sodass es seinen Vorsprung gegenüber den anderen Pferden immer weiter ausbaut.

Genauso verhält es sich mit Casinospielern auch. Schlechte oder unglückliche Spieler verlieren und verlieren und schaffen es nicht, die Gewinne bei sich zu behalten. So wird man nicht zum High Roller! Ein High Roller fängt meist mit einem moderaten, aber nicht kleinen Budget an, erspielt sich mehr Geld und setzt dann kontinuierlich größere Einsätze. Er hat jederzeit eine exakte Übersicht über seine finanziellen Möglichkeiten und leistet sich die hohen Einsätze, weil er es kann!

Wie Sie zum High Roller werden.

Natürlich gibt es kein todsicheres Konzept, mit dem man zum High Roller wird, sonst bestünde die Welt nur aus High Rollern. So ist es also nicht. Aber der Weg vom Low Roller zum High Roller führt in erster Linie über die Bankroll! Die Bankroll sagt dem Spieler, wie er spielen muss und wie viel er setzen kann, um nicht über seine Verhältnisse hinaus zu spielen.

Nachdem die Basis für erfolgreiches Spielen also steht, geht es um die passende Auswahl des Spiels. Es muss es Spiel sein, das einen kleinen Hausvorteil hat und stark vom Können abhängt. Reine Glücksspiele sind auf Dauer nicht erfolgsversprechend, wenn der Spieler keine Boni nutzt. Selbst dann werden die Gewinne überschaubar sein, es sei denn, der Jackpot wird geknackt. Wir raten Ihnen deshalb, ein Spiel mit möglichst geringem Glücksfaktor zu wählen. Offenbar steigt dann auch der Schwierigkeitsgrad, doch genau hier liegt die Chance, sich von anderen Spielern abzuheben! Der Verlust eines anderen Spielers kann Ihr Gewinn sein. Klingt hart, ist aber fair, da jeder das Spiel freiwillig spielt. Niemand wird zum Spielen an einem Casino gezwungen!

Das sind die Boni eines High Rollers

Der High Roller bekommt bessere Angebote als der Einsteiger. Das Casino honoriert es, wenn Sie mit großen Beträgen spielen, daher steigen auch die Ausgaben, die das Casino bereit ist, für Sie zu tätigen. Als High Roller steigen Sie meistens in die Riege der VIP auf. In jedem Fall sollten Sie auch das Gespräch mit dem VIP Manager des Casinos suchen, wenn Sie denken, einen besonderen Bonus verdient zu haben. Für High Roller lassen viele Casinos sogar Cash ohne jegliche Bonusbedingungen springen!