Betsoft Gaming

Da der Markt der Online-Casinos stark umkämpft ist, braucht man als Anbieter schlagende Argumente, um seine Produkte verkaufen zu können. Die Firma Betsoft Gaming, die 1999 gegründet wurde, hat sich dabei sehr auf grafische Titel spezialisiert. So werden viele Spiele aus diesem Hause direkt als 3D-Spiele entwickelt und das gibt dem Unternehmen einen klaren Vorteil gegenüber der Konkurrenz. Doch während viele Spieler diese Art der Präsentation sehr begrüßen, so gibt es auf der anderen Seite auch negative Stimmen. Vor allem werden die teilweise hohen Hardwareanforderungen für die 3D-Slots kritisiert. Betsoft Gaming hat angekündigt bereits an einer Lösung zu arbeiten.

Slots und Poker

Während andere Anbieter ein sehr breites Spektrum an Spielen bieten, so setzt Betsoft Gaming traditionell nur auf seine Stärken. So bilden die Video-Slots bis heute ein wichtiges Standbein und wie so oft gilt hier Qualität vor Quantität. So führt das Portfolio von Betsoft Gaming gerade einmal 20 bekannte Titel auf, während Konkurrenten wie Microgaming mehrere hundert Titel anbieten. Im direkten Vergleich wirkt Betsoft Gaming daher eher unbedeutend, aber Experten warnen davor das britische Unternehmen zu unterschätzen. Über die Jahre hinweg sind immer mehr hochqualitative Titel hinzugekommen und auch in der Pflege bestehender Titel läuft alles sehr gut. Zudem hat Betsoft längst eingesehen, dass die Spieler in ihren Online-Casinos nicht immer zusätzliche Software installieren wollen. So sind fast alle Titel im Angebot nun auch als Flash-Versionen verfügbar, was dem Unternehmen noch mehr Spieler beschert hat. Neben den Slots vertreibt Betsoft jedoch auch die klassischen Tischspiele wie Black Jack, Roulette, Craps und natürlich auch Video Poker. Der bekannte Titel Poker 3 ist dabei bei Pokerfans besonders beliebt.

Ausblick

Zum jetzigen Zeitpunkt ist Betsoft Gaming sicherlich noch nicht so bekannt und verbreitet wie die Softwareriesen Net Entertainment oder Microgaming. Dennoch ist die Unternehmensstrategie sehr gut durchdacht und auf lange Sicht gesehen kann Betsoft Gaming zu einem ganz großen Player in der Industrie werden. Dafür gibt das britische Unternehmen auch alles und versucht möglichst viele Internet- und mobile Plattformen mit seinem Angebot zu versorgen. Längst sind Plattformen wie PC oder Mac nicht mehr an der Spitze in diesem Bereich, denn Tablets und Smartphones haben in den letzten Jahren eine unglaubliche Verbreitung gefunden. Betsoft Gaming steht dabei wie viele andere Konkurrenten vor der Aufgabe bereits existierende Titel auf Plattformen wie iOS oder Android zu portieren. Doch im Gegensatz zu der gewaltigen Anzahl an Konkurrenten kann sich Betsoft Gaming auf seine eher geringe Spielanzahl konzentrieren und daher besonders auf die Qualität achten. Wenn das Unternehmen auch diesen Ansprüchen gerecht wird und auch weiterhin einzelne Titel in sehr guter Qualität auf den Markt bringt, so kann man nur mutmaßen wie groß das britische Unternehmen noch werden kann.

Betsoft Gaming steht eine vielversprechende Zukunft in der Gaming-Industrie bevor. Doch Betsoft ist nicht der einzige Hersteller, den Sie kennen sollten: